NFS | Need for Speed: Hot Pursuit Remastered erscheint am 6. November

Heute wurde „Need for Speed: Hot Pursuit Remastered“ angekündigt, das im Vergleich zum Original mit technischen Verbesserungen aufwartet.

Electronic Arts und Criterion Games haben heute „Need for Speed: Hot Pursuit Remastered“ angekündigt, das am 6. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 sowie am 13. November 2020 für Nintendo Switch erscheinen wird. Dabei wird Cross-Play auf allen Plattformen unterstützt und ein erster Trailer ist auch zu sehen. Darüber hinaus sind der Autolog, eine verbesserte Grafik, sämtliche Haupt-DLCs direkt beim Release und vieles mehr zu erwarten. Nachfolgend werden die Details laut Hersteller aufgezählt.

Miss dich dank plattformübergreifendem Multiplayer & Autolog mit deinen Freunden

  • Rase am Steuer der heissesten Hochleistungssportwagen der Welt durch Seacrest County und geniesse ein Racing-Erlebnis, das den gemeinschaftlichen Wettbewerb in den Mittelpunkt stellt. Liefere dir über alle Plattformen hinweg packende Verfolgungsjagden und Rennen mit deinen Freunden oder miss dich in asynchronen Wettbewerben mit ihnen, indem du Herausforderungen in Angriff nimmst, die dir das enorm dynamische Autolog-System basierend auf ihren Aktivitäten anbietet.
  • Da Autolog auch plattformübergreifende Synchronisation unterstützt, kannst du dich unabhängig davon, ob deine Freunde auf PS4, Xbox One, PC oder Nintendo Switch spielen, auf ihren Speedwalls verewigen.

Geniesse jede Menge Zusatzinhalte & Updates

  • Need for Speed Hot Pursuit Remastered enthält direkt bei Release alle Haupt-DLCs – das SCPD Rebel Racer Pack, das Supersportwagen-Paket, das „Bewaffnet und gefährlich“-Pack, das „Lamborghini ungezähmt“-Pack und das „Porsche entfesselt“-Pack –, die dir unter anderem sechs weitere Stunden Spielspass und mehr als 30 Herausforderungen bescheren.
  • Darüber hinaus sorgen brandneue Erfolge, Wagenfarben und Folien, weniger Hard-Stops, ein überarbeiteter Foto-Modus samt Galerie sowie etliche weitere Verbesserungen für ein noch ausgefeilteres Spielerlebnis als zuvor.

Stürze dich mit bewaffneten Supersportwagen in packende Verfolgungsjagden

  • Es wäre nicht Hot Pursuit, wenn du nicht die begehrtesten Supersportwagen der Welt bis an ihre Grenzen bringen könntest – auf beiden Seiten des Gesetzes. Bring flüchtige Verdächtige in getunten Cop-Interceptors mit taktischen Waffen zur Strecke oder sorge als Elite-Racer mit Gegenangriffen und Verteidigungsmanövern für Chancengleichheit. Egal, auf welcher Seite du stehst – leg dir eine Strategie zurecht, um dir einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen!
  • Eine intensive und facettenreiche Einzelspielerkarriere lässt dich die Action auf beiden Seiten erleben, ergänzt durch ein nahtlos verknüpftes Multiplayer-Spielerlebnis in allen Rennmodi. Tritt gegen Freunde an oder spiele dich solo durch die Karriere, um Kopfgelder zu verdienen und neue Wagen, Waffen und Ausrüstung freizuschalten.

Erlebe ein zeitloses Rennspiel mit verbesserter Grafik

  • Need for Speed Hot Pursuit Remastered bietet atemberaubendes Racing mit verbesserter Grafik für die heutige Hardware-Generation. Die Nintendo Switch-Version läuft im TV-Modus mit 1080p/30 FPS (im Handheld-Modus mit 720p/30 FPS) und besticht durch Modelle mit höherer Auflösung, mehr Objekte und Umgebungselemente, eine grössere Sichtweite, höher aufgelöste Schatten und verbesserte Videos.
  • Auf PC werden abhängig von den jeweiligen Systemspezifikationen 4K/60 FPS unterstützt, während Spieler auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X zwischen 4K/30 FPS und 1080p/60 FPS wählen können. Auf den Basisversionen der PlayStation 4 und Xbox One läuft das Spiel mit 1080p/30 FPS. Neben den oben aufgeführten Verbesserungen für die Nintendo Switch-Version warten die PlayStation 4-, Xbox One- und PC-Versionen zusätzlich mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, höher aufgelösten Spiegelungen, verbesserten Texturen, mehr Partikeln und erweitertem AA/SSAO auf.
 
 

 

 
 

Komplette Wagenliste

  • Alfa Romeo 8C Competizione Spider
  • Alfa Romeo 8C Competizione
  • Aston Martin DBS Volante
  • Aston Martin DBS
  • Aston Martin V12 Vantage
  • Aston Martin One-77
  • Audi TT RS
  • Audi R8 Spyder 5.2 FSI quattro
  • Audi R8 Coupé 5.2 FSI quattro
  • Bentley Continental Supersports Coupe
  • Bentley Continental Supersports Cabriolet
  • BMW Z4 sDrive35is
  • BMW M3 E92
  • BMW M6 Cabrio
  • Bugatti Veyron 16.4
  • Bugatti Veyron 16.4 Super Sport
  • Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport
  • Chevrolet Camaro SS
  • Chevrolet Corvette Grand Sport
  • Chevrolet Corvette ZR1
  • Chevrolet Corvette Z06
  • Dodge Charger SRT8
  • Dodge Challenger SRT8
  • Dodge Viper SRT10 ACR
  • Dodge Viper SRT10
  • Dodge Viper SRT10 Final Edition
  • Ford Crown Victoria Interceptor
  • Ford GT
  • Ford GT500 Super Snake
  • Ford GT500 Shelby
  • Ford Police Interceptor Concept
  • Gumpert Apollo S
  • Jaguar XKR
  • Koenigsegg CCX
  • Koenigsegg CCXR Edition
  • Koenigsegg Agera
  • Lamborghini Countach 5000 QV
  • Lamborghini Diablo SV
  • Lamborghini Gallardo LP 550-2 Valentino Balboni
  • Lamborghini Gallardo Spyder LP 560-4
  • Lamborghini Gallardo LP 560-4
  • Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera
  • Lamborghini Sesto Elemento
  • Lamborghini Murciélago LP 640
  • Lamborghini Murciélago LP 650-4 Roadster
  • Lamborghini Murciélago LP 670-4 SuperVeloce
  • Lamborghini Reventón Roadster
  • Lamborghini Reventón
  • Maserati GranCabrio
  • Maserati GranTurismo S
  • Maserati Quattroporte Sport GT S
  • Mazda RX-8
  • McLaren MP4-12C
  • McLaren F1
  • Mercedes SL 65 AMG Black Series
  • Mercedes SLS AMG
  • Mitsubishi Lancer Evolution X
  • Nissan 370Z Roadster
  • Nissan 370Z
  • Nissan GT-R SpecV
  • Pagani Zonda Cinque (NFS Edition)
  • Pagani Zonda Cinque Roadster
  • Pagani Zonda Cinque Roadster (NFS Edition)
  • Pagani Zonda Cinque
  • Porsche 911 GT2 RS
  • Porsche 911 GT3 RS
  • Porsche 911 Speedster
  • Porsche 911 Targa 4S
  • Porsche 911 Turbo S Cabriolet
  • Porsche 911 Turbo 1982
  • Porsche 918 Spyder
  • Porsche Boxster Spyder
  • Porsche Carrera GT
  • Porsche Cayman S
  • Porsche Panamera Turbo
  • Porsche 959
  • Subaru Impreza WRX STI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.