Kunos gab heute bekannt, das man noch im November das GT World Challenge Pack 2020 DLC releasen wird.

In der Gemeinschaft von Assetto Corsa Competizione liefen die Spekulationen heiß, kurz nachdem Kunos Simulazioni einen Screenshot eines mysteriösen Tracks auf Twitter gepostet hatte. Loyale ACC-Enthusiasten identifizierten den Ort eindrucksvoll als Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari, besser bekannt als Imola. Sie waren sich sicher, dass der Tweet ein Teaser für eine bevorstehende Erweiterung des Spiels war. Am 4. November gab Kunos Simulazioni ihnen schließlich Recht.

Obwohl die Gerüchte richtig waren, wird dem berüchtigten Sim-Renntitel nicht nur eine einzige Strecke hinzugefügt: Ein ganzer DLC kommt im November zu ACC. Neben Imola wird das 2020 GT World Challenge Pack DLC alle Livreen des eigentlichen Ereignisses sowie verschiedene Updates zum Spiel und sogar zwei völlig neue Autos enthalten: der Ferrari 488 GT3 Evo wird ACC ebenso wie der Mercedes-AMG GT3 Evo beitreten.

Im neuen DLC nutzte Kunos Simulazioni die Gelegenheit, auch einige allgemeine Aspekte des Sim-Renntitels zu verfeinern. Mit – neben anderen Änderungen – aktualisierten Wettermodellen und verbesserten KI-Algorithmen hofft das Unternehmen, das gesamte Rennerlebnis zu verbessern.

Das 2020 GT World Challenge Pack DLC fügt neben dem neuen Pirelli 2020 „DHE“ Reifenmodell, dem neuen Saison BoP, verbesserten KI-Algorithmen und der Optimierung der Gesamtleistung eine neue Strecke, 2 neue Autos, mehr als 60 neue Lackierungen und alle Teams der Saison 2020 GT World Challenge in ACC hinzu!

Die bisher bekannten Features sind:

  •  Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari – Imola
  •  Ferrari 488 GT3 EVO 2020
  •  Mercedes-AMG GT3 Evo (2020)
  •  60+ new car liveries
  •  All 2020 GT WORLD CHALLENGE Drivers and team entries
  •  New 2020 Pirelli “DHE” Tyre Model
  •  New 2020 GT WORLD CHALLENGE Season BoP