ACC | Erster Imola-Teaser gesichtet

Reading Time: one minute

Kunos Simulazione veröffentlichten heute via Twitter einen ersten Teaser des Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola.

Nachdem die F1 an diesem Wochenende auf die italienische Rennstrecke von Imola zurückgekehrt ist, nutzte Kunos Simulazioni die Gelegenheit, uns mit einem sehr interessanten Screenshot zu necken.



Über Twitter hat der italienische Entwickler eine Vorschau von Assetto Corsa Competizione im Spiel veröffentlicht, in der das Autodromo Enzo e Dino Ferrari, besser bekannt als Imola, vorgestellt wird. Das passt perfekt zu ACC, da auf der berühmten italienischen Rennstrecke auch eine Runde des 2020 GT World Challenge Europe Endurance Cup und der 2020 GT4 European Series ausgetragen wurde.



Es wurden keine weiteren Details bekannt gegeben, aber wenn man diesen Teaser betrachtet, kann man davon ausgehen, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die Strecke veröffentlicht wird.



Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.