ACC | Kunos veröffentlichte den Hotfix v1.6.3

Reading Time: 2 minutes

Kunos Simulazioni hat den Hotfix v1.6.3 für den Rennsimulator Assetto Corsa Competizione bereitgestellt.

Dieser kleine Hotfix behebt hauptsächlich einige Probleme mit der visuellen und KI-Seite des Rennsimulators.



Changelog Assetto Corsa Competizione (ACC) v1.6.3





Graphics


  • Fixed excessive exhaust flame probability of the Porsche Cup car.
  • Fixed proximity-based auto-hiding of netcars in the pitlane in all sessions and car visibility settings.





Gameplay


  • AI: increased AI qualifying pace in traffic scenarios.
  • AI: improved ability to attack lapped cars.
  • AI: reinstated and improved logic to facilitate lapping.
  • AI: better ability to recover from spins that don’t fully block movement.
  • Fixed player-filtered highlights focus.





UI


  • Fixed savegame mixed content detection.

Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.