ACC | Hotfixupdate v1.6.4 veröffentlicht

Reading Time: one minute

Kunos Simulazioni veröffentlichte heute einen weiteren Hotfix, die v1.6.4, welcher kleiner Fehler der Vorversion beseitigt.

Changelog Assetto Corsa Competizione (ACC) v1.6.4





PHYSICS


  • Ferrari 488 GT3 (non-Evo) corrected erroneous engine assignment in Paul Ricard 2020 BOP.
  • Fixed wrong wet tyre assignment for Porsche 991 GT3 R (2018) in 2020 BOP.
  • Improved automatic setup calculation accuracy.
  • Fixed occasional setup saving inconsistency with sloped spawn points.

GAMEPLAY


  • Fixed a duplicated championship entry in the 2018 season.

UI


  • Corrected season group of Zolder in the 2020 track selection menu.
  • Minor correction in the CycleCamera binding in the controls menu.

[button link="https://www.assettocorsa.net/" newwindow="yes"] Quelle: Kunos Simulazione[/button]

Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.