ACC | BMW M4 GT3 und neue US-Strecke erscheinen 2022 für ACC

Reading Time: 2 minutes

Der aggressiv aussehende GT-Wagen, der bereits in iRacing sein virtuelles Debüt feierte und für die Zukunft in rFactor 2 bestätigt wurde, ersetzt den bestehenden M6 GT3 auf realen Strecken. Die Aufnahme in Assetto Corsa Competizione ist für das Jahr 2022 geplant.




Marco Massarutto, Executive Manager bei Entwickler Kunos Simulazioni, erklärte während eines Mediengesprächs, dass die Lizenzvereinbarungen noch nicht abgeschlossen sind, dass aber etwa sechs oder sieben neue Fahrzeuge aus einer neuen Klasse von Rennfahrzeugen geplant sind. Diese neuen Fahrzeuge werden aus einer von der SRO organisierten Serie stammen.


Zu diesem Zeitpunkt konnten noch keine Einzelheiten genannt werden, aber wir denken, dass dies ein ziemlich großer Hinweis ist.


Er erwähnte auch, dass im nächsten Jahr eine neue US-Rennstrecke einer SRO-Meisterschaft in die ACC aufgenommen wird. Der WeatherTech Raceway Laguna Seca ist bereits dabei. Wir gehen also davon aus, dass der neue Austragungsort entweder Sonoma, COTA, VIRginia International Raceway, Road America, Watkins Glen, Sebring oder Indianapolis ist. Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, welche dieser Strecken Sie gerne sehen würden.




Neben den Fahrzeug- und Strecken-Neuigkeiten hat das Entwicklerteam die Live-Telemetrie-Unterstützung für das Thrustmaster SF1000-Lenkrad-Add-on getestet, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch nicht für die Veröffentlichung bestätigt ist. Was jedoch bestätigt wurde, ist DLSS für PC-Spieler, um die visuelle Wiedergabetreue bei hohen Bildraten zu verbessern, vorausgesetzt, man besitzt eine Nvidia GeForce RTX-Grafikkarte.


Alle neuen Fahrzeug- und Streckeninhalte werden sowohl für bestehende PC-Spieler von Assetto Corsa Competizione als auch für Spieler der neuen PS5- und Xbox Series X|S-Version im nächsten Jahr verfügbar sein.



Quelle: ACC-Showcase

Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.