ACC | Kunos veröffentlicht den Hotfix v1.8.7

Reading Time: one minute

Dieser Hotfix behebt einige dringende Probleme, die im Spiel auftraten, und, was vielleicht am wichtigsten ist, behebt er das VR-Flickering.


Changelog Assetto Corsa Competizione (ACC) v1.8.7


  • Removed obsolete nickname entry from first-time driver info popup.
  • Fixed inconsistent behaviour of steer assist with controllers.
  • Fixed AI selecting wrong tyres in wet sessions.
  • Fixed skip session function resetting ideal line wetness to fully dry, regardless of the conditions.
  • Fixed potential session hang with high number of opponents at Spa.
  • Fixed a potential crash scenario in saved games and weekend progression when the AI change setups.
  • Corrected Ferrari 488 GT3 Evo engine power at Mount Panorama (IGTC A).
  • Added Leaderboard overlay as bindable input.
  • HUD: increased maximum range of safe zone (margin) width.
  • VR: fixed flickering window in SteamVR when using spectatorScreenMode=0.


Quelle: assettocorsa.net

Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.