ACC | Kunos veröffentlichte den Hotfix v1.8.10

Reading Time: 3 minutes

Der BMW M4 GT3 - der im November letzten Jahres als kostenloser Bonus-DLC hinzugefügt wurde - wird von der ACC-Community häufig und mit großem Erfolg eingesetzt, aber seine Leistungsbalance (BoP) wurde von einigen Seiten kritisiert, was zu einer Leistungsreduzierung mit diesem neuen Update führte.


Darüber hinaus wurde bestätigt, dass auch der McLaren 720S GT3 angepasst wurde, obwohl man allgemein davon ausgeht, dass er weniger effektiv ist als der M4 GT3. Genaue Details zu den geänderten Parametern sind noch nicht bekannt, aber das Aero-Modell des BMW wurde definitiv überarbeitet. Wir wissen jedoch, dass die BoP des McLaren ebenso wie die des BMW auf allen ACC-Rennstrecken angepasst wurde, so dass wir davon ausgehen müssen, dass auch er einen Leistungsabfall hinnehmen muss.


Changelog Assetto Corsa Competizione (ACC) v1.8.10


  • VR: TAA5 area mask optimization in stereo rendering now defaults off to remove artefacting.
  • Fixed asymmetry in some Audi R8 GT3 Evo setups.
  • Tweaks to the BMW M4 GT3 aero model.

Balancing tweaks for the following cars and track categories:

  • BMW M4 GT3 – all track groups.
  • McLaren 720S GT3 – all track groups.
  • Zolder regrouped as D1 for 2021/Open season for better overall balance

McLaren 720S GT3 ballast changes:

  • Silverstone +10kg
  • Zolder -20kg
  • Imola +10kg
  • Suzuka -40kg
  • Kyalami -10kg

BMW M4 GT3 ballast changes:

  • Spa +10kg
  • Barcelona +10kg
  • Brands Hatch +10kg
  • Hungaroring -5kg
  • Misano +10kg
  • Monza -5kg
  • Silverstone -5kg
  • Zandvoort +10kg
  • Imola -5kg
  • Oulton -5kg
  • Snetterton -5kg
  • Donington +10kg
  • Laguna Seca -5kg
  • Suzuka -5kg
  • Kyalami -5kg


Quelle: assettocorsa.net

Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.