ACC | 4. und finaler Bolide für das Challengers Pack angekündigt - der Ferrari 488 Challenge Evo

Reading Time: 3 minutes

Nach vier bereits angekündigten Fahrzeugen - dem Porsche 911 GT3 Cup (992), dem Lamborghini Huracán Super Trofeo EVO2, dem Audi R8 LMS GT3 EVO II und dem BMW M2 CS Racing - ist der 488 Challenge Evo das erste Mal, dass Ferraris Markenserie in Kunos Simulazionis gefeierter GT-Rennsimulation erscheint (ältere Versionen des Porsche GT3 Cup und des Lamborghini Super Trofeo sind bereits im Spiel vorhanden).



Die realitätsnahe Ferrari Challenge-Meisterschaft richtet sich an Profi- und Amateur-Rennfahrer und bietet Ferrari-Kunden die Möglichkeit, ihre Fahrkünste in einem wettbewerbsorientierten Umfeld zu entwickeln.


Der Wettbewerb umfasst vier verschiedene Meisterschaften - zwei für Profis und zwei für Amateure: Trofeo Pirelli/Trofeo Pirelli Am und Copa Shell/Copa Shell Am. Das bedeutet, dass der größte Teil des Starterfeldes in einen Meisterschaftskampf verwickelt sein wird, was den Wettbewerbsgeist vor allem für Amateurfahrer erhöht.


Die Ferrari Challenge-Fahrzeuge erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit und werden derzeit in den Meisterschaften Ferrari Challenge Europe, North America, UK und Asia-Pacific eingesetzt. Der 488 Challenge Evo ist mit einem 3,9-Liter-Twin-Turbo-Motor mit 670 PS ausgestattet und löst ab 2020 den ursprünglichen Ferrari 488 Challenge aus dem Jahr 2017 ab, auf dem er basiert.


Alle neuen Fahrzeuge, die in die ACC kommen, haben unterschiedliche Gewichts- und Leistungswerte und werden daher wahrscheinlich eine Art Balance of Performance (BoP) durchlaufen, bevor sie in die GTC-Klasse im Spiel aufgenommen werden, in der derzeit nur der Porsche 911 GT3 Cup (991) und der Lamborghini Huracán Super Trofeo fahren.



Es wird interessant sein zu sehen, wie gut die Leistung der einzelnen Fahrzeuge nach dem DLC im Vergleich ist, aber es bringt zumindest mehr Abwechslung in die oft vernachlässigte GTC-Kategorie.


Der voraussichtliche Auftritt des neuen Ferrari 488 Challenge Evo in der Ferrari Velas Esports Series 2022 wird auch während des Launch-Events der Meisterschaft morgen Abend - 22. März 2100 CET/2000 GMT - auf dem Twitch-Kanal von Ferrari Esports angeteasert.


Da noch keine Preisangaben verfügbar sind, können wir nur mit Sicherheit sagen, dass das Challengers Pack am 23. März für PC erscheinen wird, während die Veröffentlichung für Konsolen zu einem späteren, nicht näher genannten Zeitpunkt erfolgen wird.



Quelle: assettocorsa.net

Assetto Corsa Competizione

Assetto Corsa Competizione (italienisch für "Rennaufbau", "Wettbewerb") ist ein Sportwagen-Rennsimulator, der vom italienischen Videospielentwickler Kunos Simulazioni entwickelt wurde. Das Spiel konzentriert sich auf GT3- und GT4-Autos und ist eine offiziell lizenzierte Simulation der 2018 und 2019 stattfindenden Blancpain GT Series-Saison Sprint und Endurance Cups sowie der Total 24 Hours of Spa und soll als Plattform für den Esport dienen. Kunos Simulazioni kündigte das Spiel am 21. Februar 2018 mit einer geplanten Steam Early Access-Veröffentlichung im Sommer 2018 an. Am 27. Juli 2018 wurde auf der Total 24 Hours of Spa 2018 SRO-Pressekonferenz ein Early Access-Veröffentlichungsdatum für den 12. September 2018 und eine Roadmap mit monatlichen Updates bis zur vollständigen Veröffentlichung im 1. Quartal 2019 enthüllt. Am 29. Mai 2019 wurde es aus dem Early Access heraus veröffentlicht.