Gran Turismo 7 | Sony veröffentlicht das Update v1.12 und betreibt weiter Bugfixing

Reading Time: 2 minutes

Bahnbrechende neue Features solltet ihr diesmal nicht erwarten. Stattdessen widmet sich das Update zwei Problemen, die bei Brand Central und bei den World Circuits auftreten konnten. So nahmen die Entwickler unter anderem eine Korrektur an den Einladungen vor. Seit der Veröffentlichung des letzten Updates wurden an dieser Stelle mehrfach Probleme mit dem Zeitlimit gemeldet.

Changelog Gran Turismo v1.12

Brand Central

Es wurde ein Problem mit der Funktion „Einladungen“ behoben, bei dem die Einladungen versehentlich früher als vorgesehen abliefen. Außerdem werden mit diesem Update „Einladungen“ von den unten aufgeführten Herstellern an alle Accounts verteilt, die sich bis zum 24. April ins Spiel einloggen:

  • Aston Martin
  • Bugatti
  • Citroën
  • Ferrari
  • Lamborghini
  • Pagani
  • Porsche

Mit der Installation von Update v1.12 sind die Einladungen nun 30 Tage ab dem Zeitpunkt ihres Erhalts gültig.

World Circuits

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die BGM an der Start- und Ziellinie eines Rennens nicht abgespielt wurde.

Weitere Punkte umfasst der Changelog zum „GT7“-Update nicht. Allerdings war das Update 1.11 recht umfangreich gefüllt. Seit der vergangenen Woche können dank der Aktualisierung einstündige Rennen mit vorgegebenen Strecken und Fahrzeugtypen gemeistert werden. Am Ende winkt eine ordentliche Belohnung, sofern ihr euch in den mitunter recht knackigen Rennen bis auf die vordersten Plätze arbeitet.

Darüber hinaus wurden den World Circuits neue Rennveranstaltungen hinzugefügt. Es kam zu einer Erhöhung des maximalen Kontostandes auf maximal 100 Millionen Cr und beim Gebrauchthändler sowie bei den legendären Fahrzeugen erwarten euch künftig mehr gleichzeitige Autos. Auch an anderen Stellen wurde Hand angelegt.


Quelle: gran-turismo.com