Gran Turismo | Termin des Kinofilms offenbar geleakt

Reading Time: 2 minutes

Sony ist nicht nur in der Videospielindustrie äußerst erfolgreich. Auch im Bereich der Filme gehört das Unternehmen zu den Schwergewichten. Und seit einigen Jahren sind die Japaner bestrebt, beide Sparten gewissermaßen miteinander zu verschmelzen. Denn immer mehr Filme, die auf Videospielmarken basieren, entstehen.

Auch Gran Turismo wird verfilmt. Nachdem von einer solchen Produktion schon vor Jahren zu hören war, scheinen die Dinge voranzuschreiten. Deadline berichtet gar, dass der finale Starttermin des Streifens feststeht. Am 11. August 2023 soll die Videospieladapation veröffentlicht werden. Regie führt Neill Blomkamp, der zuvor unter anderem „District 9“ und „Elysium“ hervorbrachte.


Aus dem neuen Bericht geht ebenfalls hervor, dass die Handlung des Films „die ultimative Wunscherfüllungsgeschichte eines jugendlichen Gran Turismo-Spielers“ ist, dessen Spielfähigkeiten zum Gewinn einer Reihe von Nissan-Wettbewerben führen und letztendlich eine Karriere zum professionellen Rennfahrer ermöglichen.


Deadline berichtet ebenfalls davon, dass Jason Hall als Drehbuchautor sowie Asad Qizilbash und Carter Swan von PlayStation Productions als Produzenten gewonnen werden konnten. Erste Einblicke in die Produktion werden wir wohl erst im kommenden Jahr erhalten.


„Gran Turismo“ ist längst nicht die einzige Marke, die Sony in die Kinos hievt. Vor einigen Monaten ging die Verfilmung von „Uncharted“ an den Start, die an den Kinokassen zu einem Erfolg wurde. Auch „The Last of Us“ wird als Serie umgesetzt.


Quelle: Deadline