F1 2022 | EA gibt Einblick in das Bugfixing für zukünftige Patches

Reading Time: 2 minutes

Momentan in Untersuchung (intern):


  • AI-Geschwindigkeit auf der Geraden nach langsamen Kurven
  • KI kann bei Überholmanövern zu leicht ausweichen
  • Heusinkveld-Pedale haben eine 50%ige Totzone beim Bremsen
  • Quick Practice überstrapaziert die gesamte Power Unit
  • Unfähigkeit, Funkbefehle zu verwenden, nachdem man unter bestimmten Umständen Flashback benutzt hat
  • Inkonsistente Kraftrückmeldung bei Verwendung eines Controllers (PC)
  • Sponsorenverträge können nach einer automatischen Erneuerung außergewöhnlich lang sein
  • Reifentemperatur beim Start der Formationsrunde über den Grenzwerten
  • Sponsorenlogos erscheinen nicht in Wiederholungen auf dem Spielerauto
  • Die Fahrernummer 23 ist fälschlicherweise verfügbar


Erwarteter, zeitnaher Patch:


  • Sektorzeiten werden nicht angezeigt
  • Gebrochene Barrieren in Baku - Runde 19
  • Broadcast Safety Car führt dazu, dass alle KI überholen und manchmal DSQs erhalten
  • Reifentemperaturen werden zurückgesetzt, wenn das Spiel im Multiplayer pausiert wird
  • Wenig bis gar kein Force-Feedback bei Verwendung der Logitech G920/G29/G923
  • Übermäßige DNFs in Baku bei Verwendung von Simulation Damage (My Team)
  • Übermäßiger ICE/MGU-H-Verschleiß bei Verwendung der automatischen Schaltung
  • Unwillkürliche Kopfbewegungen beim Bremsen und Beschleunigen in VR
  • Fliegende Runde kann in Baku - Kurve 15 Schaden verursachen
  • Ingenieur gibt fälschlicherweise an, dass DSQ'd-Fahrzeuge noch im Rennen sind
  • Ingenieur verweist auf Racing Point
  • Ingenieur antwortet nicht mehr auf bestimmte Fragen


Quelle: Codemasters/ EA