AMS 2 | Entwickler-Roadmap des Monats Oktober ´22 released

Reading Time: 14 minutes


Racin' USA Pt3 Update




Wir sind endlich kurz davor, das Paket für Racin' USA Pt3 zu schnüren - das letzte Mal habt ihr davon gehört, als wir von IndyCar nach der Ankündigung der Formula USA 2022 im August Dev Update kontaktiert wurden. Wir hoffen zwar immer noch, dass wir in Zukunft eine Lösung finden werden, aber leider sieht es nicht so aus, als ob die Lizenz für das Auto in absehbarer Zeit geklärt werden kann, daher haben wir uns entschlossen, Pt3 ohne dieses Auto herauszubringen. Wir werden weiterhin nach einer Lösung suchen, um das Auto in zukünftigen Packs zu integrieren.



Wir haben aber auch positive Nachrichten, denn wir sind dabei, einen Vertrag für den Indianapolis Motor Speedway abzuschließen, der hoffentlich zusammen mit Auto Club und WTT bereits für eine Part3-Veröffentlichung mit allen Ovalen zur Verfügung steht.


Der Brickyard Motor Speedway ist seit 1911 Austragungsort des Indy 500, seit 1994 des Brickyard 400 und seit 2014 auch Austragungsort des USA GP und des IndyCar GMR Grand Prix auf seinem Infield-Kurs, der einige der besten Motorsportveranstaltungen der Geschichte gesehen hat.



Wir müssen noch ein paar weitere Schritte abdecken, bevor wir es freigeben können, daher kann es sein, dass Pt3 erst ein paar Tage nach dem nächsten Update offiziell freigegeben wird - in der Zwischenzeit können alle Nutzer weiterhin die "kostenlose Testphase" von Auto Club und WTT genießen - nach der Freigabe wird es nur für Besitzer von Racin' USA Pt3 und Paketen, die es beinhalten, verfügbar sein.




Spa-Francorchamps 1970 ist für den Spa DLC verfügbar!



Unser Streckenteam hat seinen Aufenthalt in Belgien in den letzten Monaten ausgedehnt, um zunächst die frisch reformierte Version der Strecke für 2022 zu liefern und dann die Uhr bis 1970 zurückzudrehen, um diese lang erwartete Ergänzung des AMS2-Streckenkatalogs zu verpacken - das lange, schnelle, gefährliche 14 km lange Original von Spa-Francorchamps, das die Fahrer damals gleichermaßen begeisterte und ängstigte.


Die Benutzer haben diese Strecke sehnsüchtig erwartet, da sie bereits als künftige Ergänzung des Ende 2020 erscheinenden Spa-Francorchamps-DLCs angekündigt war. Damals war geplant, sie nach einem bestehenden Mesh der Strecke von einem Partner zu modellieren, aber weitere Nachforschungen zeigten, dass keine Version dieser Strecke in einer Simulation auch nur annähernd akkurat war und dass wir, wenn wir ihr gerecht werden wollten, bei Null anfangen mussten, was die Entwicklung natürlich erheblich verlängerte.


Wie immer war unser Streckenteam der Herausforderung gewachsen und hat das Warten hoffentlich gelohnt, denn das Ergebnis ist die bei weitem genaueste Nachbildung dieser legendären Strecke, die nach LIDAR-Daten des Layouts modelliert wurde, das bis heute größtenteils als öffentliche Straße genutzt wird.



Während wir hier sprechen, werden immer noch Teile zusammengebaut, so dass die ursprüngliche RC-Veröffentlichung nicht ganz 100%ig vollständig sein wird, aber in den Tagen zwischen dieser und der offiziellen Veröffentlichung wird alles zusammenkommen. Die Strecke wird in zwei Konfigurationen verfügbar sein (mit und ohne die 1970 hinzugefügte Malmedy-Schikane).


Bei dieser Gelegenheit möchte ich euch ein weiteres lang erwartetes Projekt vorstellen: Das Streckenteam arbeitet auch hart an der Strecke Nürburgring 1971, die noch vor Ende des Jahres dem Nürburgring-DLC-Paket hinzugefügt werden soll - ein weiteres äußerst anspruchsvolles Projekt, das langsam aber sicher zu einem bahnbrechenden Ergebnis führt.


Weitere DLC-Neuigkeiten: User haben sich nach dem Veröffentlichungszeitplan für die verbleibenden Teile des Season Pass 2020-2022 erkundigt. Ihr könnt also schon bald mit einem aktualisierten Zeitplan und weiteren Informationen zu den einzelnen Teilen rechnen - uns erwartet in den kommenden Monaten ein aufregender Run an historischen Inhalten!



Die Corvette C4 GTP kommt !




An der Autofront haben wir die Ankunft unseres ersten GTP-Autos - diese Corvette wurde von GM in Zusammenarbeit mit Lola entwickelt, um in den späten 1980er Jahren in der IMSA-Serie anzutreten. Das echte Auto wurde mit einer Vielzahl verschiedener Motoren ausgestattet, von aufgeladenen V6-Motoren bis hin zu massiven 10-Liter-V8-Motoren am Ende seines Lebenszyklus - für das Spiel haben wir uns für den 366-ci-6,0-Liter-V8-Saugmotor entschieden, der über 800 PS leistet und dieses Auto so schnell klingen lässt, wie es aussieht!



Andere kommende Entwicklungen



Natürlich geht es nicht nur um den Inhalt, sondern wir haben auch viele weitere Verbesserungen in Aussicht gestellt - der erste Punkt auf dieser langen Liste ist die Hinzufügung von Varianten mit geringem Abtrieb für Gruppe C- und GT1-Fahrzeuge, die die Aero-Konfiguration aufweisen, mit der sie in Monza, Hockenheim und auf einer weiteren Strecke gefahren sind, die wir dem Spiel 2023 hinzufügen wollen.



An der Oval-Front haben wir seit der Veröffentlichung von V1.4.1 bemerkt, dass Benutzer auf den bestehenden Speedways mit verschiedenen anderen Autos als dem F-USA experimentieren - leider ist es so, dass die Physik und die KI einige spezifische Arbeiten benötigen, damit die Klassen besser für Ovalrennen geeignet sind, was bedeutet, dass Klassen, die diese speziellen Varianten nicht haben, nicht wirklich optimal funktionieren. Um das zu kompensieren, haben wir eine Reihe von zusätzlichen Klassen (Super V8, Brazilian Stock Cars, Copa Montana, Stock Omega, Stock Opala) ausgewählt, die diese speziellen Oval-Varianten erhalten, damit die Spieler die Ovale auch mit anderen Fahrzeugtypen genießen können.



Wir haben uns auch mit @toniware zusammengetan, um seine Radar-HUD-Mod in unser HUD-System zu integrieren, um die Autos um den Spieler herum besser zu visualisieren - hier ist eine Videovorschau davon in Aktion:



Die Anpassung der Helmfarbe hat es nicht ganz rechtzeitig zur Veröffentlichung von V1.4.1 geschafft, aber sie kommt jetzt zusammen - mit dem nächsten Update sollten die Benutzer in der Lage sein, die Helme genauso anzupassen, wie es derzeit bei den Fahrzeugfarben möglich ist.


Während die großen Physikentwicklungen im Großen und Ganzen zwischen V1.4 und v1.5 parallel laufen werden, wie im August Dev Update angedeutet, um die Konsistenz des Gameplays in der Zeit dazwischen zu bewahren, haben wir einige wesentliche Entwicklungen, vor allem für Autos, die sich bei der letzten Veröffentlichung noch als problematisch erwiesen haben, wie der F-Trainer, der Opala Old Stock, der F-V10 Gen1, eine komplette Physiküberarbeitung für alle Karts und weitere kleinere Feinabstimmungen für einige andere Autos.


Es gibt auch einige Weiterentwicklungen des erweiterten mechanischen Schadensmodells, wobei nun mehrere weitere Klassen mit diesem Feature abgedeckt sind, verbesserte Wiedergabetreue von Raucheffekten, überarbeiteter Leistungsverlust des Motors aufgrund von Verschleiß. Längerfristig (noch nicht für das nächste Update) ist die Integration von Flügel- und Aufhängungsschäden geplant, ebenso wie erweiterte Funktionen für Reifenschäden & limitierte Reifensätze.


Wir haben auch einige weitere KI-Entwicklungen in Planung, mit besonderer Erwähnung des KI-Verhaltens im Windschatten (die KI verfolgt jetzt aktiv den Windschatten anderer Autos und leidet unter Turbulenzen, wenn sie zu dicht auffährt, was zu einem realistischeren Verhalten auf Ovalen führen sollte) und KI-Boxenstopp-Strategien bei längeren Rennen.


Außerdem evaluieren wir, zwar nicht für das nächste Update, aber hoffentlich in naher Zukunft, einige wertvolle Verbesserungen am Multiplayer-Vorhersagecode, die zu einem zuverlässigeren und reibungsloseren Multiplayer-Erlebnis führen sollten.


Zu den weiteren Qualitätsverbesserungen gehören die verbesserte Unterstützung von Logitech-, Fanatec- und Simucube-Lenkrädern sowie eine neue Option für Motorsport-Regelvorgaben, mit der die Benutzer alle Regeln mit einem einzigen Klick an eine bestimmte Klasse anpassen können.


Zu guter Letzt haben wir uns auf Fehlerjagd begeben, um einige lästige, seit langem bestehende Probleme in diesem Zyklus zu beseitigen - Probleme mit der Leistung im Zeitfahrmodus und der gelegentliche Verlust von Fahrerhilfen-Einstellungen zwischen Multiplayer-Sitzungen sind einige der wichtigsten.



Automobilista 1&2 + alle DLCs derzeit 50% Rabatt auf Steam



Wir möchten euch daran erinnern, dass wir derzeit eine einwöchige Sonderaktion für Automobilista 1&2 und alle dazugehörigen DLCs mit 50% Rabatt auf Steam anbieten - falls ihr noch nicht alle Teile erworben habt, ist dies ein guter Zeitpunkt, dies zu tun! Die Aktion läuft am Montag, den 31. Oktober aus.


Das ist alles, was wir zu diesem Zeitpunkt mitzuteilen hatten - freut euch auf V1.4.3, die in naher Zukunft als Release Candidate erscheinen wird!




Quelle: Reiza Studios