Gran Turismo 7 | Polyphony Digital beschäftigt sich mit einer möglichen PC-Portierung von Gran Turismo 7

Reading Time: 2 minutes

In den vergangenen Monaten wurden mit dem Action-Rollenspiel „Horizon: Zero Dawn“, „Days Gone“, „God of War“ oder dem kooperativen 3D-Plattformer „Sackboy: A Big Adventure“ verschiedene Titel der PlayStation Studios für den PC veröffentlicht.


Und wie sich zuletzt abzeichnete, könnte mit dem knackigen Action-Titel „Returnal“ von Housemarque bereits die nächste PC-Portierung in den Startlöchern stehen. Doch wie stehen eigentlich die Chancen, dass das Rennspiel Gran Turismo 7 irgendwann für den PC erscheint? Dieser Frage stellte sich mit Kazunori Yamauchi niemand geringeres als der kreative Kopf hinter der Reihe im Interview mit GT Planet.


Ohne näher ins Detail zu gehen, wies Yamauchi darauf hin, dass er und die Entwickler von Polyphony Digital einer Umsetzung für den PC durchaus offen gegenüberstehen.


Weiter führte Yamauchi aus, dass bei einer Portierung gewährleistet sein müsste, dass eine Plattform in der Lage ist, „Gran Turismo 7“ in einer entsprechend stabilen Performance zu stemmen. „Ja, ich denke schon“, so Yamauchi auf die Frage, ob eine PC-Version des Rennspiels in Betracht gezogen wird. „Gran Turismo ist ein sehr fein abgestimmter Titel. Es gibt nicht viele Plattformen, die das Spiel nativ in 4K/60p darstellen können.“


„Also machen wir das möglich, indem wir die Plattform eingrenzen. Es ist kein ganz einfaches Thema, aber wir schauen uns das natürlich an und denken darüber nach“, heißt es weiter. Da es modernen Gaming-PCs nicht an der nötigen Hardwareleistung mangeln dürfte, können wir wohl davon ausgehen, dass sich Yamauchi bei seinen Aussagen vor allem auf die PC-Nutzer mit schwächeren Systemen sowie die zahlreichen Konfigurationen auf dem PC beziehen dürfte.


Quelle: GTPlanet