SMS | Slightly Mad zeigen finale Konzeptgrafiken der Mad Box

Ian Bell von SMS teile nun einige Bilder, die uns das ausgewählte Design zeigen, das das endgültige Konzept sein sollte, dem Slightly Mad Studios bei der Entwicklung der eigentlichen Konsole folgen wird.


Zitat

Ian Bell via Twitter: The public have spoken and we’ve listened. This is the design we’re going with. It might be slightly amended over time… Thanks all for your responses which have helped to guide us. He also Tweeted: Wait until you see our controllers Hard at work now with suppliers…


Das gerenderte Bild zeigt uns ein sehr schlankes, aber optisch ansprechendes, futuristisch anmutendes Konsolengehäuse mit RGB-Beleuchtung und einem berührungsempfindlichen Bedienfeld, das Bilder anzeigen kann, die sich an die Ausrichtung der laufenden App, des Spiels oder der Box anpassen lassen.


Das aktuelle Design würde es ermöglichen, die Konsole sowohl horizontal als auch vertikal zu verwenden und eine Wandmontage-Lösung anzubieten. Interessanterweise werden aufmerksame Beobachter bemerkt haben, dass das Frontpanel-Mock-up-Bild einen "Project CARS Revolution"-Titel enthält. Während dies nur ein einfacher Platzhalter sein könnte, kann uns nichts davon abhalten, zu hoffen.


In früheren Mitteilungen erklärte Ian Bell, dass die Mad Box in "rund drei Jahren" verfügbar sein wird. Während das aktuelle Mad Box Design etwas teuer aussehen mag, um als Massenprodukt produziert zu werden, sind wir sicher, dass die Welt bereit ist für eine echte Next-Generation-Konsole.