pCARS 3 | Ankündigung zu Project CARS 3 steht bevor

Die Entwickler der Slightly Mad Studios haben bereits im vergangen Jahr bestätigt, dass man an Project CARS 3 arbeitet. Der Studio-Chef Ian Bel hat auf Twitter inzwischen einige Hinweise zur heiß erwarteten Fortsetzung der Simulations-Reihe abgeliefert.


Der Studio-Chef nutzte dabei unter anderem Ausdrücke wie „revolutionär“ und „Game Changer“. Der dritte Teil sei laut seiner Ansicht 200 Prozent besser als Project CARS 2. Dabei gab er allerdings auch zu verstehen, dass er aufgrund seiner Position natürlich etwas voreingenommen sein könnte. In einem Tweet teilte er mit:


Zitat

„Das nächste Projekt CARS wird eine Revolution sein. Ein großes Dankeschön an alle, die es perfekt gemacht haben. Ich könnte zu Recht beschuldigt werden, gelegentlich übermäßig positiv / optimistisch zu sein, aber dies ist ein Game Changer. Es ist schon episch und es ist ein Titel, den wir ausliefern, wenn wir fertig sind.“


In einem weiteren Tweet, gab Bell zu verstehen, dass Project CARS 3 bereits in der aktuellen Version „mindestens 200 Prozent besser“ als der Vorgänger ist. „Ich kann nicht aufhören, es zu spielen, und ich sollte in dieser Phase erschöpft sein …“, gab er zu verstehen. Damit deutete er offenbar auch an, dass sich die Entwicklung in einer recht fortgeschrittenen Phase befindet.


Weiter bestätigte Bell, dass die Ankündigung schon bald erfolgen sollte. Allerdings haben in dieser Hinsicht die Publisher das Bestimmungsrecht. Die aktuelle Twitter-Aktivität zu Project CARS 3 könnte auf die nahende Ankündigung im Rahmen der gamescom 2019 hindeuten, die in wenigen Wochen stattfindet.