rFactor 2 | Roadmap Update September 2019 veröffentlicht

McLaren Shadow - Season 2


Es ist wieder an der Zeit zu sehen, wer der schnellste rFactor 2 Fahrer ist, der uns im Finale des jährlichen McLaren Shadow Wettbewerbs vertritt! Wie Sie sich vielleicht erinnern, gewann Rudy van Buren vor zwei Jahren das erste McLaren esports Event, damals noch als schnellster Spieler der Welt bekannt. Letztes Jahr war Nuno Pinto der Zweitplatzierte, also haben wir eine gute Erfolgsbilanz!



Die Qualifikation ist im Moment offen, und die besten 20 Rundenzeiten werden am 13. Oktober in das Live-Übertragungsrennen eingetragen - also richten Sie Ihren McLaren Senna GTR ein und trainieren Sie! Der Gewinner der Runde rFactor 2 gewinnt auch eine Tour durch das McLaren Technology Centre und ein fantastisches Sonntags-Tribünenticket in Silverstone 2020, einschließlich Flüge und Unterkunft. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht unter den Top 20 sind, aber wenn Sie einfach eine Runde drehen, nehmen Sie an der Ziehung teil, um einige der folgenden Punkte zu gewinnen:


  • 2x Sonntags-Tribünentickets 2020 Saison für ein Rennen nach Wahl der Teilnehmer (ohne Reise und Unterkunft);
  • 5x McLaren Kappen;
  • 5x McLaren T-Shirts signiert von Lando Norris.


Das klingt großartig! Um in unseren Leitfaden zu gelangen, klicken Sie hier für die McLaren Shadow rFactor 2 Qualifier.


Content


Sowohl der Nürburgring als auch der Porsche 911 GT3 Cup werden weiter aktualisiert. Die Strecke wird ein paar weitere Layouts erhalten, um alle möglichen Kombinationen abzuschließen, und das Auto wird mehr Liveries sowie ein "VLN"-Upgrade erhalten. In der Zwischenzeit arbeiten wir natürlich bereits an neuen Inhalten und Lizenzen, aber es ist noch etwas zu früh, um etwas darüber zu verraten, also werden wir nur einen Hinweis fallen lassen, dass wir in Zukunft mehr für verschiedene Layouts tun werden!





Code


Im Juli haben wir Ihnen ein technisches Update über einige der Fixes gegeben, an denen wir arbeiten, um den Multiplayer- und Langstreckensport kugelsicherer zu machen. Inzwischen haben wir alle Probleme behoben, die wir inzwischen entdeckt haben, und wir werden weiterhin alle neuen Berichte untersuchen. Gleichzeitig verlagert sich der Fokus wieder auf die Fertigstellung des neuen UI- und Wettbewerbssystems. Wir arbeiten an einer öffentlichen Beta-Version, und wir sind zuversichtlich, dass wir einen Veröffentlichungstermin dafür in der Roadmap des nächsten Monats bekannt geben können.


Auf der Grafikseite haben wir gerade eine interne Neuschreibung unseres Shader-Systems abgeschlossen. Dies ist vor allem für Inhaltsautoren von Interesse. Es macht ihr Leben viel einfacher. Kurz gesagt, bei dieser Änderung geht es darum, weniger Shader zu erstellen, die einfacher durch optionale Features und Texturkarten konfiguriert werden können, anstatt viele spezialisierte Shader zu haben. Letztendlich gibt dies den Autoren mehr Übersicht und einen einfacheren Workflow, um Änderungen vorzunehmen und die benötigten Materialien zu optimieren.



Unser nächster Schwerpunkt liegt auf einigen weiteren Verbesserungen unserer Beleuchtungsanlage. Dies ist ein Prozess, der mit einer Validierungs- und Forschungsphase beginnt, da wir das gesamte System wirklich von Grund auf überprüfen wollen, um sicherzustellen, dass alle Berechnungen korrekt und nach aktuellen Standards durchgeführt werden. An dieser Stelle sind wir uns noch nicht sicher, wie das Ergebnis optisch aussehen wird, aber zumindest werden wir sicher sein, dass alles mathematisch solide ist, und wir erwarten einige (subtile) Verbesserungen als Ergebnis dieses Prozesses.


Das war's für diesen Monat, oder besser gesagt für die letzten drei Wochen seit der letzten Roadmap. Wir wünschen euch allen viel Spaß beim Rennen mit rFactor 2!