F1 | Trailer der Season 2 von F1 Drive to Survive veröffentlicht

Auch für Leute, die keine F1-Fans sind, gibt es die F1 von Netflix: Drive to Survive war 2019 ein Muss. In der Dokumentation der Saison 2018 wurde den Box to Box-Filmen ein noch nie dagewesener Zugang zur F1-Boxengasse gewährt, und es war eine Augenweide.


Wir wussten schon länger über die zweite Staffel Bescheid, da die Netflix-Kameras die Saison 2019 rund um die Uhr verfolgten, und Ende letzten Monats bestätigte der On-Demand-Dienst, dass er uns die Sendung am 28. Februar bringen würde.


Die zweite Season weist einige Unterschiede zur ersten auf. Damals im Jahr 2018 lehnten sowohl Mercedes als auch Ferrari ihre Teilnahme ab - was zwar ein Loch hinterließ, sich aber offensichtlich nicht auf die Show auswirkte. Für die neue Saison sind beide Teams involviert, und das sollte die Sache etwas aufpeppen, zumal Netflix während des miserablen Grand Prix von Deutschland zufällig in der Mercedes-Garage war.


Das Jahr 2019 war voller Gesprächsstoff, und die Possen von Ferrari im Laufe des Jahres werden zweifellos einen Schwerpunkt bilden. Dazu gehören auch der Wechsel von Red Bull zu Honda und die Beförderung - und Degradierung - von Pierre Gasly, die unglaubliche Rich-Energy-Saga und der vorzeitige Tod von Rennleiter Charlie Whiting kurz vor dem ersten Rennen. Und Haas Teamchef Gunther Steiner schwört viel und wahrscheinlich auf Rich Energy.