rFactor 2 | Zandvoort 2021 v2.50 released

Zitat von Studio397

Heute ist ein Tag der Zandvoort-Feierlichkeiten, ein Tag, an dem wir in der Herrlichkeit des niederländischen Grand Prix schwelgen und unser umfangreiches neues Build-Update für den Zandvoort Grand Prix Circuit 2021 in rFactor 2 veröffentlichen. Wir haben die bestehende Strecke komplett umgebaut, um sie besser an die neuesten Änderungen und das Layout-Design anzupassen, bevor der niederländische Grand Prix nach 36 Jahren Abwesenheit wieder in den Formel-1-Kalender aufgenommen wird.



Zandvoort 2021 | Steam Workshop: KLICK HIER


Zandvoort ist seit langem die wichtigste Rennstrecke in den Niederlanden und hat seit der letzten Austragung eines Formel-1-Rennens im Jahr 1985 eine Vielzahl von nationalen und internationalen Veranstaltungen beherbergt. Dank der einzigartigen Lage am Strand und einer Reihe technischer Kurven und interessanter Sektoren ist die Strecke bei Fahrern und Fans gleichermaßen beliebt geblieben, auch wenn es aufgrund der engen Rennstrecke und des Mangels an Überholmöglichkeiten oft zu Prozessionsrennen kommt.


Da das Interesse an Formel-1-Rennen in den Niederlanden in den letzten Jahren dank des Aufstiegs des holländischen Stars Max Verstappen explodiert ist und die FIA einen Weg finden wollte, die unglaubliche Unterstützung für den 23-jährigen Red-Bull-Piloten unterzubringen, war es immer so etwas wie eine Zwangsläufigkeit, dass der Große Preis der Niederlande eher früher als später in den Rennkalender zurückkehren würde. Da es jedoch keine ernsthaften Möglichkeiten gab, ein Rennen auf der bestehenden Streckeninfrastruktur in Zandvoort auszutragen, und Assen fest als Radrennstrecke angesehen wurde, sahen sich die niederländischen Behörden gezwungen, erhebliche Änderungen am Veranstaltungsort vorzunehmen, um die lang erwartete Rückkehr des Grand Prix in der Zukunft erfolgreich durchführen zu können.



Leider musste die Rückkehr des Großen Preises der Niederlande aufgrund der anhaltenden weltweiten Pandemie um ein weiteres Jahr bis 2021 verschoben werden, was uns hier im Studio 397 die perfekte Gelegenheit gab, unsere kostenlose Steam-Workshop-Strecke vor dem großen Ereignis zu überarbeiten, um die Strecke auf das Niveau unserer neueren Veröffentlichungen zu bringen. Ursprünglich als vollständige PBR-Grafikauffrischung geplant, erkannten wir schnell, dass das Potenzial vorhanden war, die grundlegenden Prinzipien der Art und Weise, wie wir die erste Version der Strecke ursprünglich gebaut hatten, zu überdenken, und je genauer wir uns die bestehende Version ansahen, desto mehr Verbesserungsmöglichkeiten fanden wir - was dazu führte, dass wir praktisch die gesamte Strecke neu aufbauten, um mehr Details, mehr Genauigkeit und eine insgesamt bessere Gesamtleistung und ein besseres Fahrerlebnis zu erzielen, als es möglich gewesen wäre, wenn wir einfach eine PBR-Behandlung auf das bestehende Modell angewendet hätten.


Nachtbeleuchtung und Konfigurationsverbesserungen



Das Streckenteam hier im Studio 397 hat bei diesem neuen Build wahre Wunder vollbracht und auf der gesamten 4,259 km langen Strecke zahlreiche neue und verbesserte Details eingebaut - von den kleinsten Details bis hin zu bedeutenden und offensichtlichen Verbesserungen, die am besten widerspiegeln, wie die Strecke aussieht, nachdem die Änderungen am Layout Zeit hatten, sich in der realen Welt zu etablieren. Die Nachtbeleuchtung wurde gründlich überarbeitet und bietet ein großartiges Langstrecken-Rennerlebnis für Fahrer, die nach Sonnenuntergang auf die Strecke gehen wollen. Darüber hinaus haben wir viel Zeit damit verbracht, tonnenweise Daten und Referenzmaterialien zu sichten, um sicherzustellen, dass das tatsächliche Layout und die Kurven so genau wie möglich mit der realen Strecke übereinstimmen - etwas, das wir nun überprüfen und anpassen konnten, da das "neue" Zandvoort bereits seit längerer Zeit für die Öffentlichkeit zugänglich ist - ein Luxus, den wir zum Zeitpunkt der ursprünglichen Veröffentlichung sicherlich nicht hatten!


Neues Layout - Zandvoort National



Eine der sofort ins Auge fallenden Änderungen dieses neuen Updates ist die Einführung eines brandneuen Layouts, da wir zum ersten Mal die kürzere nationale Konfiguration in die Simulation bringen. Die nationale Strecke, die vor allem für kleinere Veranstaltungen auf lokaler Ebene verwendet wird, bietet ein fesselndes Erlebnis für Fahrzeuge mit geringerer Gesamtleistung. Durch die Einführung einer schwierigen Haarnadelkurve, die den ersten und dritten Sektor verbindet, bietet sie zusätzliche Überholmöglichkeiten, während die schnelle Gegengerade der Grand-Prix-Strecke mit dem Kurvenkomplex Shelvalk - Mastersbocht - Bocht 9 - Bocht 10 fehlt.


Neue Anlagen an der Strecke



Sowohl für die Grand-Prix- als auch für die National-Layouts hat das Streckenteam hier bei Studio 397 hart daran gearbeitet, der Strecke ein komplettes Rennwochenend-Feeling zu verleihen. Angefangen bei der Hinzufügung einer Reihe von neuen Möbeln am Streckenrand, Zuschauer-Setups und Hilfsarbeiter-Assets bis hin zur allgemeinen Schaffung des Rennwochenend-Feelings, das in der ursprünglichen Version fehlte, sollten die heute als Teil des 2.50-Build-Updates eingeführten Änderungen zusammengenommen die Gesamtatmosphäre und das Erlebnis, auf der Rennstrecke in einer simulierten Rennumgebung zu fahren, erheblich verbessern.


Neues PBR-Shader-Update



Jeder, der schon eine Weile in der Welt von rFactor 2 unterwegs ist, wird unsere PBR-Shader-Technologie (physikalisch basiertes Rendering) sicher schon kennen. Nachdem wir uns in den letzten Jahren dazu verpflichtet haben, diese Technologie für alle neuen Inhalte zu verwenden, haben wir auch fleißig daran gearbeitet, unsere umfangreiche Sammlung bestehender Inhalte zu überarbeiten und zu aktualisieren - mit, wie wir glauben, sehr beeindruckenden Ergebnissen, wenn wir den visuellen Aspekt von rFactor 2 auf moderne Standards heben.


Wie das jüngste Update unserer USF2000- oder der Sebring International Raceway-Strecke beweist, stellt das Hinzufügen von PBR-Shadern eine deutliche Verbesserung des visuellen Erlebnisses innerhalb der Simulation dar - und mit der neuesten Version von Zandvoort ist diese Verbesserung für den Endbenutzer sofort spürbar. Einfach ausgedrückt, haben wir jeden Aspekt der Strecke und der umgebenden Landschaft mit den neuesten PBR-Materialien überarbeitet, was zu einem deutlich höheren Niveau der grafischen Attraktivität über das gesamte Wetter- und Tageszeitspektrum innerhalb der Simulation geführt hat. Wir glauben, dass Zandvoort nach diesem Update eine unserer am besten aussehenden Strecken ist, und wir können es kaum erwarten, zu sehen, was ihr von den visuellen Veränderungen haltet!


Neue Boxengebäude und Tribünen



Neben dem Hinzufügen von PBR-Materialien zur Strecke haben wir im Rahmen dieses Build-Updates auch die Gelegenheit genutzt, einige der größeren Gebäude an der Strecke, die das einzigartige Bild von Zandvoort ausmachen, komplett zu überarbeiten. Von Grund auf neu entwickelt, haben unsere Track Artists eine komplett neue Reihe von Boxengebäuden erstellt, die dem aktuellen Zandvoort-Areal in der Realität entsprechen und die ursprünglichen Strukturen durch einen komplett neuen Aufbau ersetzen. Darüber hinaus wurden neue Tribünenstrukturen geschaffen und in die umliegenden Bereiche des Veranstaltungsortes eingefügt, mit neuen Zuschauern und Fahrzeugen am Rande der Strecke, um ein realistisches Erlebnis am Renntag zu schaffen.



Changelog Zandvoort 2021 v2.50


  • Complete update and rebuild of Zandvoort to track state in July 2021, including curb colours and reported DRS zones at the time.
  • Any adjustments since July 2021 will be addressed in a post release update.
  • Major rework of terrain to conform to point cloud data.
  • All major assets rebuilt from scratch including Pit Building, Grandstands and more.
  • Barriers remodelled and updated to the latest state.
  • Added various grandstands and props to simulate a reasonably large event.
  • All new foliage objects and materials.
  • All latest new PBR materials.
  • Added new spectators, marshals, rescue vehicles, generic vehicles, tents and more.
  • New Night lighting Configurations including lit up Grandstand, Pit Building and Town Centre.
  • Added 2021 National Layout.
  • New Camera Files.
  • New AI Files.
  • Packed extra files for upcoming loading optimizations.


Wir sind sicher, dass ihr aus dieser Pressemitteilung und den im Artikel eingebetteten Videos ersehen könnt, dass wir zu Recht stolz auf die Arbeit sind, die wir geleistet haben, um diese Strecke auf den Standard von 2021 zu heben, und wir sind der Meinung, dass wir als überwiegend niederländisches Unternehmen nun eine Version unserer Heimatstrecke haben, die wir zu Recht mit außerordentlichem Stolz unser Eigen nennen können, und von der wir wirklich glauben, dass sie von unseren vielen Mitgliedern der Sim-Racing-Community gleichermaßen geliebt werden wird.


Wir können es kaum erwarten, eure Reaktionen zu sehen, wenn ihr euch selbst auf die Strecke begebt, und wir hoffen, dass ihr beim Fahren genauso viel Spaß habt wie wir beim Bau der Strecke! Wenn ihr nicht zu den Glücklichen gehört, die sich ein begehrtes Ticket für den Grand Prix der Niederlande 2021 sichern konnten, dann habt keine Angst, denn diese Strecke in rFactor 2 zu fahren, ist die zweitbeste Lösung!





Quelle: Studio397